Der Klosterstollen

Unser Premium-Stollen – gereift in den
Gewölbekellern des Klosters Haydau in Morschen

Dieser Butterstollen wurde von Konditormeister Martin Klabunde kreiert.
Das Grundteig besteht aus unserem seit 50 Jahren bestehenden Rezept des
Butterstollen. Dazu haben wir hochwertige Trockenfrüchte gegeben, bestehend
aus Pflaumen, Aprikosen, Cranberrys, Zitronat, Italienisches Orangeat und
australische Sultaninen.

Diese Früchtemischung tränken wir in Original Schorsch-Bier von der
Malsfelder Brauerei und einer hauseigenen Rummischung.

Die Kombination der Trockenfrüchte mit dem Bier ergibt ein
wahrlich einzigartiges Aroma.

Nach dem Backen in unserer Melsunger Backstube wir der Klosterstollen zur
Reifung im Kloster Haydau (Morschen) für mind. 6 Wochen eingelagert.

Durch das konstante Gewölbeklima (gleichmäßige Temperatur und Luftfeuchtigkeit)
des nordhessischen Klosters kann der Klosterstollen seine Aromaentfaltung
optimal entfalten.

Die einzigartige Zusammensetzung der überwiegend regionalen Zutaten
und die perfekte Lagerung machen Ihn zu einen Premium-Stollen.

Ein unvergleichlicher Genuss.

Erleben sie ihn selbst.

(Bild : Martin Klabunde im Gewölbekeller des Kloster Haydau)

Partner des Klosterstollens

Jedes Jahr findet ein offizieller Stollenanschnitt im Hotel des Kloster Haydau mit
den Förderern des Klosterstollens statt. Erst mit Ihrer Unterstützung ist dieses
kulinarische Produkt entstanden.

Auf dem Bild anwesend (v.l.n.r.): Prof. Ludwig Georg Braun, Vorsitzender des
Fördervereins Kloster Haydau, Gabi Aschenbrenner von der Hütt-Brauerei
und Hoteldirektor Alexander Hess (Klosterhotel). Rechts davon Frau und
Herr Klabunde

Klosterstollen in der Präsentschachtel
…..
Klosterstollen 750g oder 250g
…..
Klosterstollen in der Holzkiste
…..